Dosierung von CBD

Die Dosierung von CBD hängt von der zu behandelnden Person ab. CBD ist ein nicht- psychoaktives Cannabinoid der Hanfpflanze. Beginnen Sie immer mit einer niedrigen Dosis, insbesondere wenn Sie wenig bis gar keine Erfahrung mit CBD haben. Besser ist kleinere Dosen über den Tag verteilt einzunehmen als eine grössere Dosis von CBD auf einmal einzunehmen.

Verwenden Sie für etwa eine Woche immer die gleiche Dosis und versuchen Sie diese immer zu selben Zeit einzunehmen. Beachten Sie während dieser Zeit die Auswirkungen auf Ihren Körper und prüfen Sie, ob Sie die CBD Dosis anpassen sollten oder dabeibleiben können. Für eine tägliche präventive Nahrungsergänzung empfiehlt es sich eine Dosierung CBD von 0,3 g bis zu 0,5 g. Falls CBD als alternative bei einer bestehenden Krankheit wie Krebs, neurologische Erkrankungen und viele andere Beschwerden eingenommen wird, beginnen Sie mit 0,5 g 2x täglich, falls der gewünschte Effekt nicht eintrifft, kann man mit der Dosierung von CBD Schritt für Schritt höher fahren. Bei ernsthafteren Erkrankungen hat sich eine Einnahme von 1 g bis 2 g täglich über einen Zeitraum von 60 bis 90 Tagen erfahrungsgemäß bewährt.

CBD Öl Anwendung:

  1. Drücken Sie die gewünschte Menge auf den Finger oder auf die Rückseite eines Löffels
  2. Legen Sie die CBD Öl Dosis unter die Zunge.
  3. CBD Öl ca. für 60 – 90 Sekunden unter der Zunge (im Mund) halten! Danach herunterschlucken.
  4.  CBD Öl wird über die Schleimhäute sehr gut aufgenommen.

Dosierungsbeispiel  bei Dosen: