Vorwort

Der Wissenszugewinn in der Medizin hat dank moderner Forschungsmethoden ein atemberaubendes Tempo entwickelt. Die Geschichte der arzneilichen Verwendung der Hanfpflanze ( botanisch: Cannabis sativa ) lässt jedoch den Verdacht aufkommen, dass wir uns heute nicht auf der Höhe des Wissens über die arzneiliches Potential befinden.

Dies ist zum Teil eine Nachwirkung von Kampagnen in denen Cannabis als Mördertroge diffamiert und als Heilpflanze diskreditiert wurde.

Irrationale Vorstellungen erschweren noch heute die medizinische Forschung und therapeutische Anwendung.

Medizinisch genutzt werden können das aus dem Samen der Hanfpflanze gewonnene ÖL und die vor allem im Drogenhanf enthaltenen Cannabinoide.

Auszug aus dem Buch Hanf als Medizin- ein praxisorientierter Ratgeber von Dr.med. Franjo Grotenhermen

Ps:

Dies Buch ist bei uns zu beziehen