Bedenken Sie, dass sich die Nährwerte von Moringa – wie bei jeder Pflanze und jedem natürlichen Lebensmittel üblich – je nach Herkunftsort, Charge etc. unterscheiden können.

Deshalb betreiben wir Agro-ökologisch wie biologische Landwirtschaft auf kleinen Anbauflächen im Regenwald in Kamerun, die im Einklang mit der Natur wirtschaften und vergessen dabei nicht, dass sozial Nachhaltigkeit   genauso wichtig ist, wie ökologisch Nachhaltigkeit.

 

 

Wir praktizieren beim Anbau einen Fruchtwechsel um Schädlinge und Krankheiten zu vermeiden. Auch werden die Parzellen häufig mit unterschiedlichen Nutzpflanzen in Gemeinschaft bepflanzt. Ohne synthetische Pflanzenschutzmittel und ohne Pestiziden Fungizide, Herbizide, Insektizide und deshalb akzeptieren wir die Existenzrecht von sog. “Unkräutern”, die dann in harter Handarbeit befreit werden. Denn die landwirtschaftliche Produktion findet in kleinbäuerlicher Subsistenzlandwirtschaft statt. Ohne technische Ausstattung wie Traktoren oder ähnlichem sondern unter Einsatz von viel menschlicher Arbeit werden die Felder bestellt und geerntet umso die Reinheit und Natürlichkeit zu garantieren.