Einzigartige pflanzliche Rezepturen basierend auf dem Wissen der Tibetischen Medizin. Hergestellt in der Schweiz nach höchsten Qualitätsstandards. Seit 1969.

Das pflanzliche Arzneimittel PADMA 28 wird bei ersten Anzeichen von Durchblutungsstörungen wie Kribbeln, Ameisenlaufen, Schwere- und Spannungsgefühl in den Beinen und Armen, Einschlafen von Händen und Füssen sowie bei Wadenkrämpfen angewendet. Es ist seit 1977 in der Schweiz als Arzneimittel zugelassen und wird nach einem bewährten Rezept der Tibetischen Medizin hergestellt. Gemäss der Tradition der Tibetischen Medizin werden den Campher-Rezepturen (tibetisch Gabur), auf denen PADMA 28 basiert, durchblutungsfördernde, entzündungshemmende und bei Atemwegsinfektionen antibakterielle Eigenschaften zugeschrieben.

Die über zwanzig in PADMA 28 verwendeten Pflanzen enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, von denen viele ein antioxidatives Potenzial haben. Neben diesen wertvollen Heilpflanzen enthält PADMA 28 auch einen mineralischen Inhaltstoff. In der PADMA Rezepturen-Sammlung ist die Gabur Formel die 28. Rezeptur. Daher trägt dieses Arzneimittel den Namen PADMA

https://padma.ch/de/wp-content/uploads/sites/2/2019/11/padma-28_fachinformation_180424.pdf